Reise mit uns per E-Mail!

Freitag, 27. Juli 2012

... und alles geht einmal zu Ende!

Heute war unser letzter Urlaubstag !
Morgen ist Abreisetag und das zählt ja nicht mehr richtig dazu ( auch wenn wir fast noch den ganzen Tag in Los Angeles verbringen, denn Flug AB 7431 nach Düsseldorf startet erst um 18.00 (6.00pm). Die Koffer sind fast gepackt, es heißt langsam Abschied nehmen.

So hatten Dustin und Sven für heute noch 2 Besuche geplant. Zum einen wollten sie sich den Drehort von "Scrubs" (das Krankenhaus) ansehen, und das andere war der Spielort von der "American Chopper".
Leider hat beides nicht mehr geklappt, denn das Krankenhaus wurde bereits im Juli 2011 abgerissen, und die Baustelle wollten sie sich dann doch nicht ansehen. Die Serie "American Chopper" wurde im 6000 km entfernten Staate New York gedreht - die Anfahrt war beiden dann doch zu lang - zumal die Tankfüllung bis dahin auch nicht mehr gereicht hätte.

Also musste umgeplant werden, was sich als nicht so einfach erwies, da wir eigentlich alles Andere, was wir auf unserer Besichtungsliste hatten, schon "abgegrast" hatten (mal abgesehen von Universal Studios und evt. Disneyland , was aber nur total überteuert angeboten wird) - also was tun ??
Erstmal ein bißchen chillen, und dann sind die Beiden doch noch losgegangen zu einem "Best Buy"-Laden. Das ist so was wie ein amerikanischer Mediamarkt. Und es gab auf der ganzen Reise keinen Laden, in dem Sven nicht irgend etwas gefunden hatte, was zu kaufen sich nicht gelohnt hätte. So auch hier - und wenn's nur ein Videospiel war. Anschließend sind sie noch mal über den Hollywood Blv. (= Walk of Fame) gezogen, um die letzten Einkäufe zu tätigen.
Die Menge der Einkäufe hat dann auch ergeben, dass noch ein zusätzliches Gepäckstück gekauft werden musste, um die Sachen auch nach Hause bringen zu können. Denn man darf nur 23 kg Freigepäck mitnehmen - da müssen sich die Fluggesellschaften unbedingt was einfallen lassen, das reicht doch nicht aus, wenn man so lange einkaufen kann !!




Uwe hatte sich heute dazu entschlossen, den letzten Tag mit Wellness zu verbringen. Das hieß, leichte Körperpflege und ganz viel Sonne, Sonne, Sonne am Pool.












Später kamen Sven und Dustin auch noch dazu.






So ging der Tag dann langsam zu Ende - nicht aber, ohne dass nicht doch noch ein Höhepunkt erreicht wurde. Sven hatte von Dustin zu seinem Geburtstag (den er ja am 6. Juli während der Reise in New York gefeiert hatte) einen Gutschein für ein Essen im Hard Rock Cafe geschenkt bekommen. Was lag also näher, als diesen heute, am letzten Abend, endlich einzulösen. Und so gingen wir 3 dann am frühen Abend gemeinsam in das besagte Restaurant, nur 15 Minuten dauerte es, bis wir einen Tisch zugewiesen bekamen, (aus anderen Filialen war man längere Wartezeiten gewohnt) und dann konnten wir alle ein köstliches Menue geniessen. Uwe kam endlich dazu, sein Steak in USA zu probieren und auch die beiden anderen bestellten sich Leckereien.


Auf dem Rückweg kaufte Uwe dann doch eine Kleinigkeit für die Beste aller Ehefrauen zu Hause ein  und danach gings zum letzten Mal zum Hotel für die letzte Nacht.
Hier wird gerade die Aufzeichung der Eröffnungsfeier der Olympiade in Londen gezeigt - da kommen schon wieder einige Heimatgefühle auf.
Die Koffer sind soweit fertig gepackt, morgen werden wir uns von Mandy für immer verabschieden müssen (das wird ein trauriger Abschied werden, hat sie uns doch immerhin fast 5000 km begleitet - und das immer äußerst zuverlässig, egal wie schwierig es war) und dann geht's zurück nach Good Old Germany.


 Zu Hause schreiben wir dann alle drei noch mal auf, wie wir auf diese Reise empfunden haben !!

Bye Bye U S A

1 Kommentar:

  1. Jetzt ist es endlich soweit... wir freuen uns schon auf euch :-))) Babecue wenn das Wetter mitspielt ;-))) Guten Rückflug!

    AntwortenLöschen